Ein Spaziergang mit Ulrike Hegewald durch Weimar und den romantischen Park an der Ilm

„Ich mag das nicht – immer nur vor sich hin denken, was man machen könnte oder am Stammtisch sitzen und kluge Reden führen. Ich brauche etwas, das ich umsetzen kann. Deshalb bin ich bei »Weimar im Wandel« dabei, das ist unsere Transition Town Initiative.“

Nachhaltige Zukunftsperspektiven mit Hertha Beuschel-Menze und Frohmut Menze in Lichtenau

Seit vier Jahrzehnten engagieren sich Hertha und Frohmut für den Wandel in ihrer Region und legen dabei Strukturen für eine bessere Zukunft.

Auf dem Meditationskissen mit Thomas Meyer in Schirmitz

„Ich habe als Kind eine sehr enge Beziehung zur Natur gehabt. Wir haben direkt am Wald gewohnt. Als ich fünf, sechs Jahre alt war, habe ich Unmengen an Zeit im Wald verbracht. Ich war ein wenig einzelgängerisch. Nicht, dass ich das wollte – ich konnte die Begeisterung mit den anderen Kindern einfach nicht teilen. Im Wald habe ich einen tiefen Frieden und eine tiefe Verbundenheit empfunden.“

Streifzüge durch die Kulturen, Ravensburg und die Welt mit Wolfram Frommlet

Früh schon hielt die Barbarei Einzug in Wolframs Leben.
Sein Vater machte zur Nazizeit als Leiter des Feuilletons der Ulmer Donauzeitung aus seiner Liebe zur jüdischen Kultur keinen Hehl und trat nicht in die Partei ein. Ein Affront, der einen hohen Preis hatte.

Nachdenken über Leben und Tod mit Ian Beer in Berlin-Friedrichshain

Als ich Ians Küche betrete, steht das Irish Stew bereits auf dem Herd. „Das ist mein »Sonntagsbraten« den ich für dich auf Montag verschoben habe“ hatte mir Ian zuvor geschrieben.

Im Bergwald mit Christoph Wehner

Wer Christoph treffen will, muß sich in den Wald begeben. Möglichst mitten hinein. Also fahre ich hinauf auf Freiburgs Hausberg, den Schauinsland.

Durch Buchrain mit Ursi Müller

Ich sitze im Bus nach Buchrain, einer Gemeinde am Stadtrand von Luzern. Ursi empfängt mich an der Haltestelle und wir gehen zusammen durchs Dorf zu ihrem Haus. Sie schiebt ihr Rad neben sich her. Am Lenker baumelt die Einkaufstasche mit den Lebensmittel-Einkäufen aus dem Supermarkt.

Am Küchentisch mit Melanie, Michael, Linus, Samuel und Jonathan Hofmann

„Ist es kalt draußen? Komm rein in die warme Küche.“ empfängt mich Melanie an der Wohnungstür.

Nachdenken über Entschleunigung, Plastikmüll, Zufälle und Vertrauen. Eine Waldwanderung zur A7 mit Frank Börner in Großburgwedel

„Hier in Burgwedel ist es relativ ruhig und es geht noch relativ gesittet zu, aber trotzdem wirst du auch schon mal mit »Heil Hitler!« begrüßt. Das ist eines der Themen, das mich sehr beschäftigt.“

Karsten Meyer hat in seiner Heimatstadt Berlin einiges versucht.
Jetzt reicht es ihm und er packt seine Sachen.

Bleibe auf dem Laufenden
und abonniere unseren Newsletter!

*

An welche E-Mail Adresse soll der Newsletter geschickt werden?